By by Throwy †

DadFrancis2_smal

Throwy ist bereits am 24 März 2016 im Alter von fast 89 Jahren an Herzversagen gestorben. 

 

Heute erhielt ich von Prisca eine SMS:

Hallo Angi …. Ich bin Prisca ….. leider ist  Kurt am  24. März
in diesem Jahr so sehr traurig. Sein Herz blieb stehen Herz.. Ich bin glücklich, das du mir  geschrieben hast. Meine E-Mail -Adresse xxxxx @hotmail.com

Throwy Du hast mit Deiner Frau Prisca Hunderte von Strassenkatzen geholfen. Ihr habt auf ein  bequemes Leben zugunsten der liebenswertesten Mitgeschöpfen verzichtet. Ihr habt in einem Land wo Katzen aber auch Hunde nichts wert sind, gekämpft, aber die Masse von hilfebedürftigen Katzen war einfach zuviel. Ihr habt ein Haus mit  relativ großen Grundstück gekauft. Habt alles getan um den Tieren zu helfen.

Throwy Du hast immer gespürt wenn ein Katzenseelchen gehen wird.  Jeder unnötige Tot lies auch in Dir etwas sterben.  Ich denke häufig an einige deren Namen ich nicht vergessen kann, King ist so ein Kater der jetzt über 10 Jahre bei euch lebt. Auch er wird Dich Throwy vermissen.

Ich weiß nicht wie Prisca es nun allein schaffen kann. Sie ist ja selbst krank und kann sich nur unter Schmerzen bewegen. Sie wird es kaum schaffen die Katzen täglich zu füttern, das Grundstück zu reinigen und ich befürchte  man entsorgt weiterhin Katzen über euren Zaun…..

Es hat mich sehr traurig  und zornig gemacht, denn niemand euch geholfen hat. Weder eine große Tierhilfe-Orga noch privat.  Nur einmal in fast 20 Jahren hast Du Hilfe aus Deutschland erfahren. Es war ein Paket mit Medikamenten für eure riesige Katzenfamilie.  Täglich erhalte ich Mails von Vereinen die weltweit Tieren helfen. Und kaum eine Mail ist ohne Spenden Aufruf.

By Throwy Dein Wunsch nach Erlösung ist nun in Erfüllung gegangen und ich selbst wünsche Dir das es wirklich für die Seele so etwas wie die Regenbogenbrücke gibt.

Ich werde versuchen mit Prisca in Kontakt zu bleiben – versprochen.

One thought on “By by Throwy †

  1. Für Prisca ….

    A small poem for you

    You are never alone, he is always with you:
    I wished them can see where I am now as it goes for me. Since I am with her, she does not forget me.
    I am the wind which touches them,
    I am the leaf which falls before her feet,
    I am the flower which blossoms for them,
    I am the bird who sings for them,
    I am the air which it breathes.
    I am the cat whom she sees,
    I am the cloud which floats above them,
    I am the star which always shines.

    Dry your tears and think of the nice time.
    Nobody can take that from us.
    Recollections becomes the reality.

Comments are closed.